Wort der Präsidentin 2017-06-08T21:26:11+00:00

Wort der Präsidentin

Seit dem 4. März 2016 darf ich dem Schiesssportverband des Sensebezirks (SVS) als erste Präsidentin vorstehen. Ein Amt, welches ich mit Stolz aber auch Respekt angetreten habe. Obschon ich selber eine aktive 300m Schützin bin, betrete ich dennoch in der Führung dieses Verbandes Neuland. Nach knapp 50 Tagen im Einsatz stelle ich fest, dass ich auf die Zusammenarbeit eines kompetenten Vorstandes zählen darf. Die Arbeit innerhalb des Verbandes wird uns in den nächsten Jahren nicht ausgehen. Selbstverständlich sind wir offen für kritische und berechtigte Einwände oder neue Ideen. Um auch in Zukunft einen Verband führen zu können, der für die Anliegen aller jungen und junggebliebenen Schützinnen und Schützen da ist, sind wir auf die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder angewiesen, welche auch bereit sind, Herausforderungen innerhalb des SVS-Vorstands anzunehmen.

Unser Verband zählt rund 1070 lizenzierte Schützinnen und Schützen, wovon mehr als 200 Jugendliche und Junioren. Die geleistete Arbeit in den Vereinen zur Förderung unseres Nachwuchses darf nicht unerwähnt bleiben. Den Vereinen, den Funktionären, allen Schützinnen und Schützen, welche sich für den Nachwuchs einsetzen und damit die Zukunft unseres Schiesssports zu sichern helfen, gebührt ein grosses Dankeschön.

Allen Vereinen, welche an verschiedenen Schiessanlässen und Wettkämpfen, sei es auf Bezirks-, Kantons- oder nationaler Ebene teilnehmen und sich mit anderen messen, den Schiesssport im Herzen tragen und die Kameradschaft pflegen, ein grosses Lob und Dankeschön.

Ebenfalls danke ich allen für die Unterstützung und das Vertrauen; den Behörden sowie der Bevölkerung, welche positiv zu unserem schönen Sport eingestellt sind und freue mich auf weiterhin gute Zusammenarbeit und eine positive Zukunft des Schiesssportverband des Sensebezirks.

Ich wünsche eine gute, unfallfreie Schiesssaison 2016 und allen güet Schuss.

Herzliche Schützengrüsse